Meine Anlage


Typ: Holzregal in Nussbaumoptik / Nussbaum
Becken: 4X54 Liter, 2x31Liter - Alle Becken von Emmel Aquarienbau

Anfang 2010 habe ich mir den Wunsch erfüllt und eine kleine aber feine Anlage gebaut. Da das Regal gut sichtbar in einer Flurnische stehen sollte, war mir eine ansprechende Optik sehr wichtig. Nach meiner Idee ist mein Schwager (gelernter Tischler) dann tätig geworden - mit herausragendem Ergebnis wie ich finde. Die Materialkosten lagen nicht wesentlich höher als bei einer Rustikallösung.

Technik

  • Filterung:
    Damit schied für mich eine luftbetriebene Filteranlage aus. Ich habe mich für Aquael Turbofilter 350 entschieden. Diese sind hinter einer flächigen Filtermatte angebracht (HMF). In den kleinen Becken sind die Filter ohne HMF im Einsatz. Die Filter laufen nun rund 18 Monate und wurden wahrscheinlich maximal 1x gereinigt (nur die Pumpen, nicht die Filtermatten).
  • Beleuchtung:
    Hier steckt großes Energiesparpotential! Nachdem LED-Beleuchtung auf Grund mangelnder verwertbarer Erkenntnisse ausschied, habe ich mich für T5-Röhren entschieden. Gestartet werden die Röhren über insgesamt 3 Hagen Glomat Vorschaltgeräte, die sich sehr platzsparend und flexibel einbauen lassen. Um die Lichtausbeute zusätzlich zu erhöhen, wurden sie mit passenden Reflektoren ausgestattet.
    Sicherlich ist diese Technik nicht die günstigste Lösung, bei mir stand aber die Effizienz / Optik vor der Preisfrage. Alternativ und günstiger hätte man natürlich auch mit T8-Röhren arbeiten können.
  • Heizung:
    Garnelen vertragen nach meinen Erfahrungen Temperaturschwankungen recht gut (gilt natürlich nicht für Sulawesi-Garnelen). Dementsprechend ist eine Heizung eigentlich nicht erforderlich. Bei niedrigen Temperaturen stellen die Tiere die Vermehrung zwar ein, nutzen diese "Winterpause" aber zur Regeneration und kommt den natürlichen Bedingungen am nähesten.
    Sicherheitshalber sind einige Becken aber dennoch mit einer Heizung ausgestattet, die im Winter wahrscheinlich ab und zu anspringt.

Kosten

Mein Budget für die Anlage lag bei +- 1.000€ inkl. Becken, Technik, Bodengrund und Erstbesatz. Ich habe zwar nicht genau Buch geführt, habe mich aber in dieser Dimension bewegt. Wer es darauf anlegt käme wahrscheinlich auch mit der Hälfte aus (Schätzung).


Becken 1


Typ: 54Liter, 60X30X30cm, Emmel Aquarienbau
Bodengrund: Akadama, doppelt gebrannt
Besatz: Red Bees

Becken 1 - Red Bee Becken 1 - Red Bee Becken 1 - Red Bee

Bild zum Vergrößern anklicken


Becken 2


Typ: 54Liter, 60X30X30cm, Emmel Aquarienbau
Bodengrund: Akadama, doppelt gebrannt
Besatz: Black Bees

Becken 2 - Black Bee Becken 2 - Black Bee Becken 2 - Black Bee

Bild zum Vergrößern anklicken


Becken 3


Typ: 54Liter, 60X30X30cm, Emmel Aquarienbau
Bodengrund: Gümmer-Sand braun, 0,4-0.8mm
Besatz: Knurrende Zwergguramis

Becken 3 - Knurrende Zwergguramis Becken 3 - Knurrende Zwergguramis Becken 3 - Knurrende Zwergguramis

Bild zum Vergrößern anklicken


Becken 4


Typ: 54Liter, 60X30X30cm, Emmel Aquarienbau
Bodengrund: Akadama, doppelt gebrannt
Besatz: Yellow Fire

Becken 5


Typ: 31Liter, 38X38X22cm, Emmel Aquarienbau
Bodengrund:Gümmer-Sand braun, 0,4-0.8mm
Besatz: Taiwan Sakura

Becken 5 - Taiwan Sakura Becken 5 - Taiwan Sakura Becken 5 - Taiwan Sakura

Bild zum Vergrößern anklicken


Becken 6


Typ: 31Liter, 38X38X22cm, Emmel Aquarienbau
Bodengrund:Gümmer-Sand schwarz, 0,4-0.8mm
Besatz: in Planung

Becken 6 - Yellow Fire Becken 6 - Yellow Fire Becken 6 - Yellow Fire

Bild zum Vergrößern anklicken


| moziloCMS 1.12.beta3 | Sitemap | Letzte Änderung: Impressum (21.08.2016, 17:05:40) |